Viele Krankenkassen bieten Auslandskrankenversicherung gratis

Liste der Krankenkassen mit Reiseschutz auf Krankenkassen.de (PM 11.01.2011)

Einige gesetzliche Krankenkassen bieten ihren Versicherten den Auslandskrankenschutz als Teil ihres Standardtarifs. Ihre Mitglieder sind dann auf privaten Auslandsreisen von bis zu 6 Wochen und auf beruflichen Reisen von bis zu 2 Wochen krankenversichert. Im Internetportal Krankenkassen.de finden Reiselustige eine Übersicht aller gesetzlichen Krankenkassen, die für ihre Mitglieder eine kostenlose Auslandskrankenversicherung bieten.

Bei einem Krankenkassen-Wechsel gilt: Gerade für Menschen, die viel reisen und daher viel Wert auf die Auslandskrankenversicherung legen, lohnt sich ein Vergleich der Kassenleistungen bei der Auslandskrankenversicherung. Wer in die richtige gesetzliche Kasse wechselt, der kann die Kosten für eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung sparen.

Einige Krankenkassen bieten die Auslandskrankenversicherung zwar nicht als Teil ihres Standardpakets an, aber im Rahmen ihrer Bonusprogramme oder Wahltarife können Versicherte vom Reiseschutz profitieren. Wer dennoch eine private Auslandskrankenversicherung abschließen möchte, für den lohnt es sich bei seiner Krankenkasse nachzufragen. Die meisten Krankenkassen kooperieren mit privaten Anbietern und können ihren Versicherten so ein günstiges Angebot ermöglichen.