Freie Krankenhauswahl

Viele Kassen werben mit Zusatzleistungen, die keine sind

Das Recht auf freie Krankenhauswahl ist im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung eingeschränkt. So sollte der Versicherte ein Krankenhaus in der Nähe wählen. Auch darf die Krankenkasse aus Gründen der Kosten-Optimierung bei der Krankenhauswahl mitreden. Wenn ein anderes Krankenhaus als das nächstgelegene, geeignete und kostengünstige Krankenhaus gewählt wird, kann die Krankenkasse dem Versicherten unter Umständen den Mehraufwand in Rechnung stellen.

Einige gesetzliche Krankenkassen gewährleisten ihren Versicherten immerhin eine wirklich freie Krankenhauswahl unter den Vertragskrankenhäusern der gesetzlichen Krankenversicherung. Dies bedeutet allerdings nicht, das der Versicherte bei freier Krankenhauswahl auch gleichzeitig im Krankenhaus eine freie Arztwahl hätte. Hier entscheidet das Krankenhaus, welche ärztlichen Fachkräfte zur medizinischen Versorgung des Patienten eingesetzt werden.

Diese Krankenkassen werben mit der Möglichkeit der freien Krankenhauswahl: Kreuzen Sie in der folgenden Tabelle "Freie Krankenhauswahl" an und klicken auf "Suche starten". Sie sehen dann, welche Krankenkassen die ihren Versicherten eine freie Wahl des Krankenhauses anbieten.

Vorteile und Freiheiten bei Behandlung und Krankenpflege