Vor Bund-Länder-Beratungen: Weil für Aufrechterhalten der Maßnahmen

Hannover (dpa) - Vor den Bund-Länder-Beratungen zum weiteren Vorgehen
in der Corona-Pandemie hat sich Niedersachsens Ministerpräsident
Stephan Weil für ein Aufrechterhalten der bestehenden Schutzmaßnahmen
ausgesprochen. «Es ist nicht die Zeit für Lockerungen, aber
Verschärfungen sind ebenfalls noch nicht angezeigt», sagte der
SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. Die
Omikron-Variante des Coronavirus führe zu höheren Infektionszahlen,
die Situation in den Krankenhäusern sei allerdings noch beherrschbar.

«Wir müssen jedoch alle miteinander wachsam bleiben, die weitere
Entwicklung beobachten und gegebenenfalls kurzfristig Maßnahmen zur
Sicherung der kritischen Infrastruktur treffen.» Er hoffe auf ein
großes Einvernehmen zwischen den Ländern und dem Bund bei den
Beratungen am Montag.