Demonstration gegen Corona-Regeln in Zwönitz - Pyrotechnik gezündet

Zwönitz (dpa/sn) - Bei einem nicht angemeldeten Protest gegen die
Corona-Maßnahmen in Zwönitz (Erzgebirgskreis) haben Teilnehmer am
Samstagabend Pyrotechnik gezündet. Die Polizei erstattete Anzeige
gegen den unbekannten Initiator der Demonstration, wie eine
Sprecherin am Sonntag mitteilte. Den Schätzungen der Polizei zufolge
nahmen rund 400 Menschen an dem Protest teil. In Sachsen sind gemäß
der Corona-Notfallverordnung nur ortsfeste Versammlungen mit maximal
zehn Teilnehmern erlaubt.