Holetschek warnt vor Corona-Infektionen im Herbst - Impfappell

23.09.2021 05:00

München (dpa/lby) - Das Ende des Sommers erhöht nach Ansicht von
Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) das
Corona-Infektionsrisiko für alle Nicht-Geimpften. «Jetzt ist höchste

Zeit, sich impfen zu lassen, denn der Herbst ist Erkältungszeit und
damit auch Nährboden für Corona», sagte er am Donnerstag in München
.

Weiter: «Wir haben es selbst in der Hand, Verantwortung für uns
selbst und für andere zu übernehmen und mit der Impfung einen
entscheidenden Beitrag im Kampf gegen die Pandemie zu leisten.» Nur
mit der Impfung könne der Weg aus der Pandemie gelingen. «Nur mit der
Impfung können wir unser Gesundheitswesen und alle dort Beschäftigen
entlasten. Ich appelliere daher an alle Bürgerinnen und Bürger
Bayerns: Lassen Sie sich jetzt impfen, Impfen ist der beste Schutz.»