Quote der Zweitimpfungen in Sachsen-Anhalt bei 60 Prozent

21.09.2021 12:48

Magdeburg (dpa/sa) - In Sachsen-Anhalt sind 60 Prozent der Menschen
zweimal gegen Covid-19 geimpft. Damit hätten 1 308 738 Personen den
vollständigen Impfschutz, teilte das Sozialministerium am Dienstag in
Magdeburg mit. Beim Impfen gehört Sachsen-Anhalt dem Robert
Koch-Institut zufolge zu den Schlusslichtern. Niedriger sind die
Quoten der zweifach Geimpften nur in Sachsen mit 53,9 Prozent, in
Brandenburg (57,2 Prozent) und in Thüringen (57,8 Prozent). Viele
Bundesländer liegen weit über der 60-Prozent-Marke, dazu gehören etwa

Schleswig-Holstein (67,9 Prozent), Niedersachsen (65,3 Prozent) und
Nordrhein-Westfalen (66,3 Prozent).