Johanna-Odebrecht-Stiftung erhält Greifswalds höchste Auszeichnung

13.09.2021 18:30

Greifswald (dpa/mv) - Die Johanna-Odebrecht-Stiftung wird mit der
höchsten Auszeichnung der Stadt Greifswald geehrt. Die Stiftung
erhalte die Rubenow-Medaille - benannt nach dem Gründer der
Greifswalder Universität - für ihre Verdienste um medizinische
Betreuung, soziale Beratung, Rehabilitation und Altenpflege sowie um
Inklusion und Bildung in Greifswald, teilte Oberbürgermeister Stefan
Fassbinder (Grüne) am Montag mit.

Die Stiftung beschäftigt laut der Mitteilung mehr als 900 Menschen
unter anderem im evangelischen Bethanien-Krankenhaus, in einem
Altenhilfezentrum, einem Fachkrankenhaus für
Abhängigkeitsrehabilitation oder in Suchtberatungsstellen. Sie zähle
zu den größten Arbeitgebern der Region.

Die Ehrung soll beim Stadtempfang erfolgen, der in diesem Jahr wegen
der Corona-Pandemie nicht im Mai ausgerichtet wurde, sondern am 19.
Oktober stattfinden soll.