Dritte Corona-Impfung in Pflegeeinrichtungen bis Ende Oktober

10.09.2021 15:45

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Auffrischungsimpfungen gegen Corona in
Nordrhein-Westfalens Pflegeeinrichtungen sollen bis Ende Oktober
abgeschlossen werden. Das teilte das Gesundheitsministerium am
Freitag in Düsseldorf mit. In Einrichtungen wie
Behindertenwerkstätten oder Demenz-Wohngemeinschaften sollen sie bis
Ende des Jahres laufen. Die Dritt-Impfungen laufen seit zwei Wochen.
In der Regel finden sie statt, wenn die Zweitimpfung gegen das Virus
schon mehr als sechs Monate zurückliegt.

«Ab Oktober starten wir in eine neue Phase der Impfkampagne»,
erklärte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) mit Blick auf
die geplante Schließung der nicht mehr ausgelasteten Impfzentren
spätestens Ende September. Dann sollen verstärkt mobile Impfteams
unterwegs sein. Pro 50 000 Einwohner finanziere das Land dafür bis zu
eineinhalb Stellen. Die Impfungen würden ab 1. Oktober überwiegend
von niedergelassenen Ärzten und Betriebsärzten übernommen.