Fast jeder vierte Jugendliche vollständig geimpft

10.09.2021 10:22

Berlin (dpa) - Etwa ein Viertel der 12 bis 17 Jahre alten
Jugendlichen sind bislang vollständig geimpft. Mindestens eine
Impfung haben 35,9 Prozent in dieser Altersgruppe bekommen. Das geht
aus Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums vom Freitag (Stand:
10.03 Uhr) hervor. «Die empfohlene Impfung schützt in jedem Alter»,

schrieb Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf Twitter. Quer
durch die Bevölkerung hatten bislang 61,9 Prozent oder rund 51,47
Millionen Menschen den vollständigen Impfschutz. Mindestens eine
Impfung erhielten 66,3 Prozent oder etwa 55,14 Millionen Einwohner.

Die höchste Quote vollständig Geimpfter hat immer noch Bremen (72,2
Prozent), gefolgt vom Saarland (68,5 Prozent) und Schleswig-Holstein
(66,6 Prozent). Teilweise Quoten von weit unter 60 Prozent haben vier
Bundesländer: Schlusslicht war Sachsen mit 52,8 Prozent, davor liegen
Brandenburg (56,4 Prozent), Thüringen (56,8 Prozent) sowie
Sachsen-Anhalt (58,9 Prozent).