1296 Neuinfektionen in Hessen - Inzidenz erneut leicht gesunken

10.09.2021 07:47

Berlin/Wiesbaden (dpa/lhe) - In Hessen haben sich innerhalb eines
Tages 1296 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Acht
weitere Menschen starben an oder mit dem Coronavirus, wie aus Daten
des Berliner Robert Koch-Instituts vom Freitag (Stand 3.14 Uhr)
hervorgeht. Seit Beginn der Pandemie wurden damit in Hessen 7660
Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 registriert. Die
Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen je 100 000
Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage, ging den Daten
zufolge von 110,5 am Vortag auf 109,8 zurück.

Auf den Intensivstationen der hessischen Krankenhäuser lagen nach
Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und
Notfallmedizin (Divi) vom Freitag 131 Menschen mit einer
Covid-19-Erkrankung. 53 von ihnen mussten beatmet werden (Stand 7.19
Uhr).