Bis zu 10 000 Euro für zusätzliches Personal in Kita

07.04.2021 15:33

Schwerin (dpa/mv) - Zur Unterstützung im Corona-Alltag stellt das
Land zusätzlich rund vier Millionen Euro für Personal in Kitas zur
Verfügung. Die Einrichtungen könnten ab sofort einen Antrag auf
Gelder in Höhe von jeweils bis zu 10 000 Euro beim jeweiligen
Landkreis oder den kreisfreien Städten stellen, teilte das
Sozialministerium am Mittwoch in Schwerin mit.

Seitens der Träger müsse sichergestellt werden, dass die zusätzlichen

Kräfte oder die Aufstockung der Arbeitsstunden eingesetzt wird, um
die Hygienebestimmungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie
umzusetzen. Als Beispiele nannte das Ministerium etwa Aufgaben im
hauswirtschaftlichen Bereich der Kita oder der Reinigung. «Wir wollen
durch zusätzliches Personal unsere Fachkräfte in den Kitas
entlasten», sagte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD).