Ruhige Nacht in Hamburg - Ausgangsbeschränkungen eingehalten

06.04.2021 07:53

Hamburg (dpa/lno) - Die Ausgangsbeschränkungen in Hamburg werden
weiter eingehalten. Die Polizei in der Hansestadt sprach am
Dienstagmorgen von einer ruhigen Nacht. Wegen der Corona-Pandemie
sind in Hamburg seit dem vergangenen Freitagabend nächtliche
Ausgangsbeschränkungen in Kraft. Sie gelten zwischen 21.00 und 5.00
Uhr. Hamburger dürfen ihre Wohnungen nur noch aus triftigem Grund
verlassen. Ausnahmen von der bis zum 18. April geltenden Regel gibt
es in der Hansestadt beispielsweise für berufliche Tätigkeiten,
Gassigehen mit dem Hund und Sport im Freien, allerdings immer nur für
eine Person.