Besucheransturm in Harzregionen Sachsen-Anhalts bleibt aus

04.04.2021 15:42

Wernigerode (dpa/sa) - Trotz frühlingshaftem Wetter am Ostersonntag
ist der große Besucheransturm in den sachsen-anhaltischen
Harzregionen am Sonntag ausgeblieben. «Die Region war gut besucht,
aber längst nicht so überfüllt wie im Winter», sagte ein Sprecher d
es
Polizeireviers Harz in Halberstadt am Sonntag. Die Parkplätze seien
zwar stark belegt, aber noch nicht überlastet, berichtete ein
Reporter der Deutschen Presse-Agentur. Laut Polizei habe es weiter
keine schwerwiegenden Verstöße gegen die Corona-Verordnung gegeben.