Lauterbach lobt «Ausgangssperre» in Hamburg

31.03.2021 17:45

Hamburg (dpa/lno) - Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat
die vom Hamburger Senat zur Eindämmung der Corona-Pandemie
beschlossene Ausgangsbeschränkung als vorbildlich gelobt. «Ich
begrüße die Ausgangssperre in Hamburg ausdrücklich», twitterte er a
m
Mittwoch nach einem entsprechenden Beschluss der rot-grünen
Landesregierung. «Das ist ein mutiger Schritt, der den Hamburgern
viele schwere Covid Fälle ersparen kann und einen viel härteren und
längeren Lockdown später vermeidet.» Andere Länder sollten folgen.


In Hamburg darf ab Karfreitag zwischen 21.00 Uhr abends und 5.00 Uhr
am Morgen nur noch auf die Straße, wer einen triftigen Grund hat.
Verstöße sollen mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 150 Euro
geahndet werden.