Beschäftigte im Klinikum Bad Saarow zu Warnstreik aufgerufen

30.03.2021 08:37

Bad Saarow (dpa/bb) - Einen Tag vor der nächsten Verhandlungsrunde im
Tarifkonflikt beim Helios-Konzern hat die Gewerkschaft Verdi die
Beschäftigten des Klinikums Bad Saarow (Oder-Spree) zum Warnstreik
aufgerufen. Sie sollten am Dienstagmittag die Arbeit niederlegen. «Es
ist ein Unding, dass Krankenhausbeschäftigte mitten in der Pandemie
dafür streiten müssen, dass ihre Leistungen angemessen honoriert
werden», kritisierte Gewerkschaftssekretär Frank Ploß. Das bisherige

Angebot des Konzerns bedeute eine Reallohnkürzung für die 21 000
nicht-ärztlichen Beschäftigten in bundesweit 34 Krankenhäusern. Auch

an anderen Standorten rief die Gewerkschaft zu Warnstreiks auf.