Corona-Inzidenz steigt weiter - 295 gemeldete Neuinfektionen

29.03.2021 16:39

Magdeburg (dpa/sa) - Die Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt ist weiter
gestiegen. Am Montag erreichte der Wert nach Angaben des
Sozialministeriums 173,6 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner
innerhalb von sieben Tagen. Am Sonntag lag er nach Berechnungen des
Landes bei 170,72, am Samstag betrug die Inzidenz 156,33.

Binnen eines Tages wurden in Sachsen-Anhalt 295 Corona-Neuinfektionen
gemeldet. Die Gesamtzahl der seit Beginn der Pandemie im Land
registrierten Infektionen mit Sars-CoV-2 stieg am Donnerstag auf
72 195. Zudem seien binnen 24 Stunden vier weitere Sterbefälle
erfasst worden. Damit starben den Angaben zufolge seit Beginn der
Pandemie 2699 Menschen mit oder an dem Virus.

In den Krankenhäusern in Sachsen-Anhalt wurden laut Ministerium 97
Patienten wegen einer Covid-19-Erkrankung intensivmedizinisch
betreut; 44 von ihnen müssen künstlich beatmet werden.