562 Neuinfektionen mit dem Coronavirus - Inzidenz knapp unter 100

27.03.2021 12:08

Mainz (dpa/lrs) - Die Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz haben
binnen 24 Stunden 562 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert.
Zudem starben drei weitere Menschen mit oder an dem Virus, wie das
Landesuntersuchungsamt am Samstag mitteilte. Die Inzidenz stieg
landesweit auf 99,3.

Am höchsten war die Inzidenz, also die Zahl der gemeldeten
Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100 000 Einwohner, im
Landkreis Neuwied. Dort betrug der Wert 207,9. Auch im Landkreis
Altenkirchen lag die Inzidenz mit 206,5 über der Marke von 200. Am
niedrigsten war die Inzidenz mit einem Wert von 29,3 demnach im
Landkreis Bernkastel-Wittlich.

Insgesamt sind in Rheinland-Pfalz seit Beginn der Pandemie 114 039
Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Die
Gesundheitsämter zählten insgesamt 3305 Todesfälle.