Tipps gegen Bluthochdruck sollen Herzinfarkte verhindern

27.03.2021 05:31

Paris (dpa) - Im Kampf gegen gefährlichen Bluthochdruck geben
europäische Herzmediziner detaillierte Sport-Tipps. Jeder vierte
Herzinfarkt werde durch Bluthochdruck ausgelöst, warnt die
Europäische Gesellschaft für Kardiologie (ESC) im «European Journal
of Preventive Cardiology».

Als Grenzwert für Hypertonie gilt in Europa ein Blutdruck im
Ruhezustand von 140 zu 90. Für Menschen mit diesen Werten oder
darüber empfehlen die Fachärzte Sportarten wie Laufen, Gehen,
Radfahren oder Schwimmen. Menschen mit etwas darunter liegenden
Werten - also ab 130 zu 85 - sollten sich nach Ansicht der Mediziner
am besten Krafttraining widmen. Dazu zähle etwa das Heben von
Gewichten, Liegestütze und Kniebeugen.

Die meisten sportlichen Übungen senken den Blutdruck für etwa 24
Stunden, wie der Erstautor und Sportmediziner Henner Hanssen von der
Universität Basel feststellt. Es sei also am besten, jeden Tag aktiv
zu sein. Bluthochdruck steigert auch das Risiko für Schlaganfälle
deutlich.