Albanien erhält erstmals Corona-Impfstoff aus China

25.03.2021 21:46

Tirana (dpa) - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat Albanien
erstmals Impfstoff aus China erhalten. Ministerpräsident Edi Rama
traf am Donnerstag mit der Lieferung von 192 000 Dosen des
Herstellers Sinovac in der Hauptstadt Tirana ein, wie albanische
Medien berichteten. Rama hatte die Ladung in Istanbul von einem
türkischen Zwischenhändler entgegengenommen.

Das kleine Balkanland leidet an einem Mangel an Impfstoffen gegen das
Coronavirus. Bisher konnte es 42 000 Dosen von Biontech-Pfizer und 38
000 von Astrazeneca beschaffen. Die Vereinigten Arabischen Emirate
(VAE) spendeten 10 000 Dosen des russischen Präparats Sputnik V.
Albanien hat 2,8 Millionen Einwohner. Rama kündigte am Donnerstag an,
dass bis Juni eine halbe Million Bürger geimpft würden.