Verkehrsbetriebe kämpfen um Fahrgäste

17.10.2020 05:15

Halle/Magdeburg (dpa/sa) - Sparangebote, Hygieneversprechen und
Werbekampagnen: Die Verkehrsbetriebe in Sachsen-Anhalt kämpfen um
ihre Fahrgäste. Ob in Magdeburg, Halle oder Dessau-Roßlau - vielen
Verkehrsunternehmen macht nach eigenen Angaben die Corona-Pandemie
weiterhin zu schaffen. Noch immer würden weniger Menschen mit Bus und
Bahn fahren als vor der Corona-Krise. Teilweise würden die
Auslastungen noch deutlich unter dem Vorjahresniveau liegen. Den
Verkehrsbetrieben drohten Millionenverluste. Aktionstage und andere
Kampagnen sollen wieder mehr Fahrgäste in Busse und Bahnen locken.