Iran meldet neuen Höchststand bei Corona-Toten und Neuinfektionen

14.10.2020 13:54

Teheran (dpa) - Der Iran hat am Mittwoch mit 279 Corona-Toten und
4830 Neuinfektionen innerhalb eines Tages einen neuen Höchststand
gemeldet. Wie die Sprecherin des Gesundheitsministeriums, Sima Lari,
im Staatsfernsehen weiter sagte, sind seit Ausbruch der Pandemie Ende
Februar über 29 000 Menschen im Zusammenhang mit Corona gestorben.
Mehr als eine halbe Million Menschen habe sich infiziert. Der Iran
hat etwa so viele Einwohner wie Deutschland.