Kein Veilchendienstagszug im Karneval in Mönchengladbach

13.10.2020 11:23

Mönchengladbach (dpa/lnw) - In Mönchengladbach gibt es im Februar
2021 keinen Veilchendienstagszug. «Wir sehen keine ernsthafte Chance,
das durchzuführen», sagte Horst Beines, der Geschäftsführer des
Mönchengladbacher Karnevalsverbands, am Dienstag. Er verwies auf die
Ungewissheit durch die Coronavirus-Pandemie. Mönchengladbach feiert
traditionell einen Tag nach Rosenmontag mit einem großen Karnevalszug
mit etwa 4000 Mitwirkenden und Hunderttausenden Zuschauern am
Wegesrand. Andere Medien berichteten.

Im benachbarten Düsseldorf steht fest, dass es keinen Rosenmontagszug
im üblichen Sinn geben soll. Ob andere Konzepte zum Tragen kommen,
ist noch ungewiss. Das Gleiche gilt für Köln.