Für alle Schulen im Eichsfeld gilt «Stufe Gelb»

13.10.2020 10:37

Erfurt (dpa/th) - Alle Schulen im Eichsfeldkreis gehen wegen des
erhöhten Corona-Infektionsaufkommens von Mittwoch an in den
eingeschränkten Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz über. Als

Folge seien Einschränkungen im Präsenzunterricht in unterschiedlichem
Ausmaß möglich, teilte das Ministerium am Dienstag auf seiner
Internet-Seite mit, das über die Schulen die «Stufe Gelb» verhängte
.
Über die konkrete Situation informiere die jeweilige Schule hieß es.
Der Stufenplan des Ministeriums sieht für Schulen und Kindergärten je
nach Infektionsgeschehen drei Stufen (Grün, Gelb, Rot) vor.

Nach einem Anstieg der festgestellten Neuinfektionen gelten im
Landkreis Eichsfeld seit Montag schärfere Corona-Regeln. Demnach
hatten sich zuletzt 36 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.
Besonders viele Neuinfektionen gab es in Uder (14) und Heiligenstadt
(sechs). Mehr als 300 Menschen sind im Eichsfeld derzeit in
Quarantäne.