Polizei löst Rave-Party mit 200 Menschen am Münchner Schlachthof auf

11.10.2020 09:39

München (dpa/lby) - Die Polizei hat eine illegale Rave-Party auf dem
Gelände des Münchner Schlachthofs aufgelöst. Die Beamten seien auf
200 Feiernde gestoßen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag vor Ort.
Die Party sei in den Morgenstunden «voll im Gange» gewesen. Nahe der
Bahngleise lagen am Sonntagmorgen noch Bierflaschen und Spraydosen
auf dem Boden. Anwohner hatten sich bei der Behörde gemeldet. Von 20
Anwesenden wurden die Identitäten festgestellt. Sie erwartet eine
Anzeige wegen eines Verstoßes gegen die Infektionsschutzverordnung.
Wie und von wem die Raveparty organisiert war, konnten die Ermittler
bislang nicht sagen.