Corona-Ausbruch in Altenheim in Bad Essen

10.10.2020 16:11

Bad Essen (dpa/lni) - In einem Alten- und Pflegeheim in Bad Essen ist
es nach Angaben des Landkreises Osnabrück zu einem Corona-Ausbruch
gekommen. Eine 85 Jahre alte Frau sei im Krankenhaus gestorben.
Weitere 27 Bewohner und 13 Mitarbeiter im Vitalis-Wohnpark seien
positiv auf das Virus getestet worden, teilte der Kreis am Samstag
mit.

Für Sonntag (11. Oktober) sei ab 15.00 Uhr in der Oberschule in Bad
Essen für Besucher mit Kontakt zu infizierten Personen sowie einige
wenige noch nicht getestete Mitarbeiter des Heims eine
Testmöglichkeit organisiert worden.

Eine besondere Herausforderung für den Gesundheitsdienst sei es, die
hohe Zahl von rund 200 Besuchern, die im Wohnpark waren und deshalb
als Kontaktpersonen in Frage kämen, über die Testmöglicheit zu
informieren. Die Tests würden von den Johannitern durchgeführt und
seien für die Getesteten kostenlos.

Der Landkreis Osnabrück lag am Samstag mit 28,8 insgesamt noch
deutlich unter dem kritischen Schwellenwert von 50
Corona-Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen.