Mehrere Corona-Fälle bei polnischem Fußball-Club - Spiel abgesagt

04.10.2020 14:33

Warschau (dpa) - Beim polnischen Fußball-Erstligisten Warta Poznan
(Posen) sind insgesamt vier Spieler und Betreuer positiv auf das
Coronavirus getestet worden, drei weitere haben Symptome und warten
auf das Testergebnis. Das für Sonntag geplante Spiel gegen Legia
Warschau sei daher abgesagt werden, teilte der Ekstraklasa-Club am
Sonntag mit. Ein Sprecher des Vereins wollte sich zunächst nicht dazu
äußern, bei wie vielen Betroffenen es sich um Profis oder um
Mitglieder des Trainerstabes handelt.

In der vergangenen Woche hatte den Angaben zufolge zunächst eine
Person grippeähnliche Symptome gezeigt, ein Corona-Test fiel positiv
aus. Am Samstag traten die Symptome bei drei weiteren
Team-Mitgliedern auf, die ebenfalls positiv getestet wurden. Sie
befinden sich in häuslicher Quarantäne. Am Morgen des Spieltags
selbst gab es noch drei weitere Verdachtsfälle, diese Testergebnisse
stehen noch aus. Das abgesagte Spiel soll am 3. November nachgeholt
werden.

In der polnischen Ekstraklasa ist dies schon die dritte Begegnung,
die wegen Corona verlegt werden musste. Zuvor musste bereits der Club
Pogon Szczecin (Stettin), bei dem sich 30 Spieler und Betreuer mit
dem Coronavirus infiziert hatten, das Spiel gegen Jagiellonia
Bialystok absagen. Auch das Spiel Wisla Krakow (Krakau) gegen Lechia
Gdansk (Danzig) wurde abgesagt und auf einen späteren Termin verlegt.