Mehr Baden-Württemberger machen Urlaub an der Ostsee

08.07.2020 13:55

Zingst (dpa) - Mehr Menschen aus Baden-Württemberg und Bayern machen
in diesem Jahr Urlaub an der Ostsee. Auf den Inseln, aber auch im
Binnenland könnten mehr Gäste aus dem Süden begrüßt werden, sagte
der
parlamentarische Staatssekretär Patrick Dahlemann am Mittwoch auf der
Halbinsel Fischland-Darß-Zingst in Mecklenburg-Vorpommern. «Unser
Ziel ist es, sie auch dauerhaft für uns zu gewinnen.» Ein Trend zu
Reisen an die Küsten war von Touristikern als ein Effekt der
coronabedingten Beschränkungen im internationalen Reiseverkehr
erwartet worden.