NHL und Spielergewerkschaft einigen sich auf Abläufe

06.07.2020 04:21

New York (dpa) - In der besten Eishockey-Liga der Welt haben sich die
NHL und die Spielergewerkschaft auf die Abläufe für eine Fortsetzung
der Saison geeinigt. Das berichtete die US-Nachrichtenagentur AP am
Sonntag (Ortszeit) unter Berufung auf den stellvertretenden Liga-Boss
Bill Daly. Allerdings gibt es noch keine Einigung auf einen
Tarifvertrag. Erst wenn auch dort ein Verhandlungsergebnis zustande
kommt, soll abgestimmt werden. Gesichert ist also trotz des wichtigen
Schritts noch nichts.

Die NHL hat ihre Hauptrunde wegen der Coronakrise abgebrochen und
will direkt mit erweiterten Playoffs und 24 Teams weitermachen. Diese
sollen möglichst Ende Juli oder Anfang August beginnen.