Corona-Pandemie - weniger Angebot für Ferienfreizeiten

04.07.2020 06:00

Erfurt/Weimar (dpa/th) - Der Corona-Pandemie fallen dieses Jahr viele
Sommerferienangebote für Kinder und Jugendliche zum Opfer. «Leider
mussten sämtliche Freizeiten und Treffen mit internationalem Bezug
gestrichen werden», sagte der Sprecher der Naturfreunde Thüringen,
Martin Gerlach, der Deutschen Presse-Agentur. Insgesamt betreffe das
allein bei seiner Organisation acht geplante Ferienfreizeiten, sechs
Wochenendseminare und -Camps sowie zahlreiche Tagesveranstaltungen.
Auch von der Arbeiterwohlfahrt und dem Deutschen Familienverband in
Thüringen ist Ähnliches zu hören. Für Kurzentschlossene gibt es lau
t
einer dpa-Umfrage aber trotzdem noch freie Plätze für Angebote vor
allem innerhalb Thüringens - auch bei den Jugendherbergen.