Sterbefälle weiter im Durchschnitt der Vorjahre

03.07.2020 14:37

Wiesbaden (dpa) - Nach einem Peak im April hat sich die Zahl der
Sterbefälle in Deutschland anscheinend langfristig normalisiert. Das
Statistische Bundesamt wertet wöchentlich die Sterbefallmeldungen der
Standesämter aus. Die vorläufigen Zahlen liegen nun bis 7. Juni vor.
Schon seit Anfang Mai bewegen sich die Sterbefallzahlen «wieder im
Bereich des Durchschnitts der Vorjahre oder etwas darunter», wie das
Amt am Freitag berichtete. Das gilt auch für die 13. Kalenderwoche,
die schon in den Juni hineinreicht.