Neun neue Corona-Infektionen in Brandenburg

29.07.2020 12:14

Potsdam (dpa/bb) - In Brandenburg ist die Zahl neuer
Corona-Infektionen wieder etwas gestiegen. Von Dienstag auf Mittwoch
seien neun neue Fälle registriert worden, teilte das
Gesundheitsministerium am Mittwoch mit. Vier Infektionen seien aus
dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, drei aus Oberhavel und jeweils eine
aus Oberspreewald-Lausitz und der Stadt Potsdam gemeldet worden.

Die Zahl der im Krankenhaus behandelten Patienten ist auf fünf
zurückgegangen, nach acht Menschen, die stationär betreut werden
mussten noch am Dienstag.

Die Zahl der Erkrankten wird auf 90 geschätzt. Als genesen gelten
mittlerweile 3300 Menschen. 173 Corona-Patienten starben bislang.