Surf-Festival Fehmarn wegen Corona-Pandemie abgesagt

01.07.2020 11:42

Fehmarn (dpa/lno) - Das Surf-Festival Fehmarn ist auf 2021 verschoben
worden. Das teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Die
Mitmach-Messe für Windsurfer und Stand-up-Paddler war wegen der
Corona-Pandemie zunächst von Mai auf September verschoben worden. Da
die Auflagen für Großveranstaltungen jedoch noch bis Oktober gelten,
sei an eine Durchführung in diesem Jahr nicht mehr zu denken, sagte
eine Sprecherin des Veranstalters. Das Festival, das nach
Veranstalterangaben als das größte seiner Art in Europa gilt, soll
nun vom 13. bis zum 16. Mai 2021 auf Fehmarn stattfinden. Im
vergangenen Jahr waren den Angaben zufolge mehr als 30 000 Besucher
gekommen.