Wirtschaftsministerium warnt vor gefälschten E-Mails zu Soforthilfe

25.06.2020 15:22

München (dpa/lby) - Das Bayerische Wirtschaftsministerium warnt
Unternehmer vor gefälschten E-Mails zur Corona-Soforthilfe. In einer
vermeintlich vom Ministerium versandten E-Mail mit dem Betreff
«Corona Zuschuss - Bestätigung und Belehrung» würden Firmen
aufgefordert, für das Finanzamt eine Bescheinigung über erhaltene
Soforthilfen auszufüllen und an den Absender zurückzuschicken.

Der E-Mail sei auch eine angebliche Rechtsbelehrung für
Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen beigefügt, teilte das
Ministerium mit. Empfängern rät das Wirtschaftsministerium, die
Nachricht zu ignorieren. Offizielle E-Mails des Ministeriums zur
Soforthilfe hätten den Absender: noreply@soforthilfe-corona.bayern.
Den Angaben nach ist das Landeskriminalamt eingeschaltet.