Maas: Deutsche müssen sich im Urlaub an Corona-Regeln halten

22.06.2020 13:00

Rom (dpa) - Sommerurlaub ist trotz Corona wieder möglich -
Außenminister Heiko Maas hat die Deutschen aber zur Vorsicht in den
Ferien aufgerufen. «Viele Deutschen wollen diesen Sommer wieder nach
Italien kommen», sagte der SPD-Politiker am Montag bei einem Besuch
in Rom. Die Gesundheit der Besucher müsse dabei genauso wie die der
Gastgeber gewährleistet sein. Deshalb sei es wichtig, sich «besonders
verantwortungsvoll zu verhalten» und die Anti-Corona-Regeln zu
befolgen, damit die Fallzahlen weder später in Deutschland noch im
Urlaubsland wieder nach oben gehen.

Italien hat seit Anfang Juni seine Grenzen für EU-Ausländer geöffnet.

In Hotels und am Strand gelten weiter Abstandsregeln, in vielen
geschlossenen Räumen ist das Tragen von Mundschutz Pflicht. Bei
Museen ist zum Beispiel eine Buchung des Besuchs vorab wichtig. Dort
dürfen wie bei anderen Sehenswürdigkeiten weniger Menschen als
normalerweise gleichzeitig hinein.

Italien gehört in Europa zu den Ländern mit den meisten Toten in der
Corona-Krise. Besonders der Norden war betroffen, in Süditalien gab
es kaum größeren Ausbrüche.