Schweizer Corona-App ist ab 25. Juni auf Online-Plattformen

21.06.2020 14:33

Bern (dpa) - Die Schweizer Corona-App SwissCovid App für
Mobiltelefone ist ab 25. Juni erhältlich. Sie könne im Apple Store
und im Google Play Store heruntergeladen werden, hieß es am Sonntag
auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Sie soll die
manuelle Rückverfolgung von Kontakten ergänzen, wenn sich jemand mit
dem Coronavirus infiziert hat. Das helfe, Übertragungsketten zu
stoppen.

Die Nutzung ist freiwillig und kostenlos. Je mehr Personen die App
installieren und verwenden, umso wirksamer unterstützt sei aber die
Eindämmung des neuen Coronavirus.

Wenn die App installiert und die Funktion Bluetooth angeschaltet ist,
registrieren zwei Smartphones, die sich innerhalb eines Tages in
weniger als zwei Metern Abstand für insgesamt mehr als 15 Minuten
befunden haben, den Kontakt anonym auf den Geräten. Wenn sich jemand
infiziert, würde er vom ärztlichen Dienst einen Code erhalten, mit
dem er über die App alle diese Kontakte benachrichtigen kann. Die
Kontaktierten sollen sich dann an eine Hotline wenden. Nach drei
Wochen werden die Kontakte gelöscht. Standortdaten werden nicht
gespeichert.