CDU-Fraktionschef: Corona-Regelungen ernster nehmen - Verstöße ahnden

21.06.2020 13:38

Potsdam (dpa/bb) - Angesichts der wieder steigenden Zahl von
bestätigten Corona-Infektionen hat Brandenburgs CDU-Fraktionschef Jan
Redman appelliert, die Vorschriften zum Eindämmen der Pandemie zu
beachten. «Wir müssen die Abstands- und Hygieneregeln ernster nehmen
und strenger kontrollieren», betonte Redmann am Sonntag in einer
Mitteilung. Verstöße seien konsequent als Ordnungswidrigkeiten zu
ahnden.

Es sei eine zunehmende Nachlässigkeit bei der Einhaltung
feststellbar. «Manches Hygiene-Konzept existiert nur auf dem Papier»,
kritisierte er. Der gemeinsame Erfolg der vergangenen Wochen dürfe
aber nicht aufs Spiel gesetzt werden. Staatliche Kontrolle und
Konsequenz seien ebenso wichtig wie persönliches
Verantwortungsbewusstsein und Vorsicht.