Sieben neue bestätigte Corona-Infektionen in Hamburg

21.06.2020 11:41

Hamburg (dpa/lno) - In Hamburg ist die Zahl der erfassten
Corona-Neuinfektionen um sieben Fälle innerhalb eines Tages
gestiegen. Damit hat sich die Zahl der positiv auf das Virus
Getesteten auf 5169 erhöht, wie der Senat am Sonntag auf seiner
Homepage mitteilte. Rund 4800 von ihnen gelten nach Angaben des
Robert Koch-Instituts (RKI) als genesen.

Die Zahl der Corona-Toten in Hamburg liegt laut der Senatsmitteilung,
die auf den Informationen des Instituts für Rechtsmedizin am
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf basiert, unverändert bei 229

Es gibt 1,4 Neuinfizierte pro 100 000 Einwohner in den vergangenen
sieben Tagen. Damit liegt die Stadt weit unter dem Grenzwert von 50
Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen, ab dem der
Senat über erneute Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie
beraten müsste. Für Hamburg liegt diese Grenze bei 900 Neuinfektionen
in sieben Tagen.