Corona-Krise: In Frankreich öffnen wieder Kinos und Casinos

20.06.2020 10:41

Paris (dpa) - In Frankreich dürfen Kinos, Ferienzentren, Casinos und
Spielhallen ab kommenden Montag (22. Juni) wieder ihren Betrieb
aufnehmen. Allerdings gelten die bestehenden Kontakt- und
Hygieneregelungen weiter, wie das Büro des Premierministers in der
Nacht zum Samstag verkündete. Auch Teamsport dürfe wieder betrieben
werden - mit Ausnahme von Kampfsportarten.

Weitere Lockerungen sollen am 11. Juli in Kraft treten, darunter die
Wiederaufnahme von Flusskreuzfahrten, die Wiedereröffnung von
Pferderennbahnen und Stadien. Bis mindestens September hingegen
sollen Branchenmessen und internationale Kreuzfahrten verboten
bleiben, Diskotheken dürfen ebenfalls nicht früher öffnen.

In Frankreich klingt die Corona-Seuche langsam ab. In den vergangenen
24 Stunden starben 14 Menschen an der Lungenkrankheit Covid-19. Das
Land ist mit mehr als 29 600 Toten besonders heftig von der Pandemie
getroffen.