Nato will Plan für mögliche zweite Corona-Welle beschließen

17.06.2020 20:15

Brüssel (dpa) - Die Verteidigungsminister der Nato-Staaten wollen an
diesem Donnerstag (14.00 Uhr) in einer Videokonferenz die
Vorbereitungen des Bündnisses für eine mögliche zweite Welle der
Corona-Pandemie vorantreiben. Nach Angaben von Generalsekretär Jens
Stoltenberg ist für den Fall der Fälle ein eigener Operationsplan
erarbeitet worden. Zudem soll ein Vorrat an medizinischer Ausrüstung
aufgebaut und ein Krisenfonds eingerichtet werden. Es gehe darum,
dass die Nato vorbereitet sei, sagte Stoltenberg am Mittwochabend.