Tschentscher mahnt trotz positiver Corona-Zahlen weiter zu Vorsicht

17.06.2020 18:44

Berlin (dpa/lno) - Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD)
hat die von Bund und Ländern beschlossene Verlängerung des Verbots
von Großveranstaltungen begrüßt. Die nur noch geringe Zahl an
Corona-Neuinfektionen «darf uns nicht zu dem Irrtum führen, dass wir
die Dinge weniger ernst nehmen», sagte er am Mittwoch nach Beratungen
der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in
Berlin. «Wir bleiben auf einem sehr vorsichtigen Kurs, denn noch
haben wir keine Impfung, noch haben wir kein Medikament und keine
natürliche Immunität. Wir müssen weiter sehr, sehr vorsichtig durch
diese Pandemie steuern.»

Tschentscher lobte das Corona-Konjunkturprogramm der Bundesregierung,
an das die Länder nun mit eigenen Programmen anknüpfen könnten. Dabei

würden «die wichtigen Zukunftsthemen, die vor Corona wichtig waren,
die jetzt noch dringlicher sind, gleich mit vorangebracht.» Als
Beispiele nannte er die E-Mobilität und die Wasserstofftechnologie.