Bisher keine Deutschen auf Kreuzfahrtschiff in Japan infiziert

12.02.2020 07:20

Yokohama (dpa) - Unter den positiv auf das Coronavirus getesteten
Menschen auf einem Kreuzfahrtschiff in Japan befinden sich nach
Angaben der Botschaft keine Deutschen. Das berichtete die deutsche
Vertretung in Tokio am Mittwoch. Zuvor hatte das japanische
Gesundheitsministerium bei weiteren 39 Menschen - 29 Passagiere und
zehn Crewmitglieder - eine Infizierung festgestellt, damit stieg die
Zahl der Infizierten auf 174. Vier Personen zeigten ernste Symptome.

Außerdem habe sich auch ein für die Quarantäne Zuständiger infizier
t,
wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo meldete. Die übrigen der
rund 3600 Passagiere und Crew-Mitglieder sollen noch bis zum 19.
Februar an Bord des in Yokohama unter Quarantäne gestellten Schiffes
bleiben. Ob Japan alle Personen an Bord untersuchen lassen wird, war
weiterhin unklar. An Bord sind zehn deutsche Staatsangehörige.