Zahl der Grippe-Kranken in Hamburg deutlich gestiegen

07.02.2020 12:54

Hamburg (dpa/lno) - Die Zahl der Grippe-Kranken ist in Hamburg
deutlich gestiegen. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde gab es in den
ersten fünf Wochen dieses Jahres bereits mehr als 1200 Fälle. Das
sind doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Zuvor
hatte der Radiosender NDR 90,3 darüber berichtet. Dagegen hat das
neuartige Coronavirus die Stadt bisher verschont - nach wie vor gibt
es keinen einzigen bestätigten Fall.