Expertengipfel bei der WHO zum Coronavirus geplant

06.02.2020 10:17

Genf (dpa) - Die weltweit führenden Experten zum Coronavirus werden
sich am nächsten Dienstag und Mittwoch in Genf treffen. Sie sollen
alle aktuellen Erkenntnisse zur vor allem in China verbreiteten neuen
Lungenkrankheit zusammentragen, wie die Weltgesundheitsorganisation
(WHO) am Donnerstag ankündigte. Das globale Forschungstreffen werde
sich nicht nur auf Fragen der Forschung und Entwicklung wie Therapien
und Impfstoffe konzentrieren, sondern sich auch mit der möglichen
Quelle des Virus und seiner Übertragbarkeit befassen. Außerdem werde
es um die Entwicklung schneller Diagnosen und serologischer Test
gehen, kündigte die WHO an. Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen
durch das neue Coronavirus ist in China inzwischen auf mehr als
28 000 gestiegen. Die Zahl der Toten kletterte auf mehr als 550.