CDU-Mann Bosbach zu Corona: «Sorge ja, Angst nein»

03.02.2020 21:17

Köln (dpa/lnw) - Der frühere Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach
hat keine Angst vor dem Corona-Virus. «So besorgniserregend das auch
ist, sollte man mehr Vertrauen in internationale und nationale
Institutionen haben», sagte der 67-jährige CDU-Mann in Köln. Zudem
solle man nicht «aus Angst das Leben ändern», ermahnte Bosbach:
«Sorge ja, Angst nein».

In Bayern wurden am Montag zwei weitere Infektionen bestätigt. Damit
stieg die Zahl der Infizierten in dem Bundesland auf zehn und
bundesweit auf zwölf Menschen. Allen ging es am Montag den Angaben
zufolge soweit gut. Einige von ihnen hätten grippeähnliche Symptome
gehabt, teilte das bayerische Gesundheitsministerium mit.