16 Ausländer in China durch Coronavirus infiziert

03.02.2020 12:51

Peking (dpa) - In China sind 16 Ausländer mit dem neuartigen
Coronavirus infiziert. Wie Außenamtssprecherin Hua Chunying am Montag
in Peking berichtete, sind 14 von ihnen in einem stabilen Zustand und
in Quarantäne. Zwei hätten bereits erholt das Krankenhaus wieder
verlassen können. Um welche Nationalitäten es sich handelt, sagte die
Sprecherin nicht. Nach früheren, offiziell unbestätigten
Medienberichten haben sich mindestens zwei Australier, zwei
Hongkonger und vier Pakistaner infiziert.