Rückholaktion der Deutschen: «Glücklich am Gate zu sein»

01.02.2020 01:21

Wuhan (dpa) - Auf die Rückholaktion aus Wuhan in Zentralchina
warteten am Samstagmorgen 126 Deutsche und andere Staatsbürger am
Flughafen der schwer von der Lungenkrankheit betroffenen Metropole.
«Glücklich am Gate zu sein», berichtete eine Frau, die namentlich
nicht genannt werden wollte, der Deutschen Presse-Agentur. Die Gruppe
hatte sich schon am Vorabend am Flughafen versammelt und dort auch
die Nacht verbracht. «War bis hier doch alles ganz schön
anstrengend.» Der Start der Maschine des Bundesluftwaffe stand
unmittelbar bevor.

Der Rückholflug geht über Moskau nach Frankfurt. Die Rückkehrer
sollen am Samstagmittag in der Main-Metropole landen und dann für
etwa 14 Tage in die Südpfalz-Kaserne am Rande von Germersheim in
Quarantäne gebracht werden. Nach früheren Angaben sollen rund 90
Bundesbürger und etwa 40 andere Staatsbürger ausgeflogen werden. Die
Maschine war am frühen Samstagmorgen nach einem zehnstündigen Flug in
Wuhan gelandet. Beim Hinflug wurden auf Bitten Chinas 10 000
Schutzanzüge mitgenommen, die vor Ort gebraucht werden,