CSU-Politikerin Ludwig soll neue Bundesdrogenbeauftragte werden

09.09.2019 16:40

Berlin (dpa) - Neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung soll die
CSU-Politikerin Daniela Ludwig werden. Die CSU schlug die 44-Jährige
für die Nachfolge von Marlene Mortler (CSU) vor, die im Juli ins
EU-Parlament gewechselt war, wie es am Montag in Koalitionskreisen
hieß. Das Bundeskabinett muss der Personalie noch zustimmen. Zuerst
berichteten die «Bild»-Zeitung und das Redaktionsnetzwerk Deutschland
(Dienstag) darüber. Ludwig ist derzeit verkehrspolitische Sprecherin
der Unionsfraktion im Bundestag, sie sitzt seit 2002 im Parlament.