Paul Hudson wird neuer Chef von Pharmakonzern Sanofi

07.06.2019 08:32

Paris (dpa) - Der französische Pharmakonzern Sanofi bekommt einen
neuen Chef. Paul Hudson wird Olivier Brandicourt an der Spitze des
Unternehmens ablösen, der in Rente geht, wie der Konzern am Freitag
in Paris mitteilte. Der Verwaltungsrat habe dies am Vortag einstimmig
entschieden.

Hudson soll den neuen Posten am 1. September übernehmen. Der Manager
war zuletzt Chef der Pharmasparte von Novartis und Mitglied des
Managements des Schweizer Biotechnologie- und Arzneimittelriesen. Der
51-Jährige war vom schwedisch-britischen Pharmakonzern Astrazeneca
2016 zu Novartis gewechselt.