Minister Thümler informiert über Milliardenprojekt Unikliniken

04.06.2019 03:04

Hannover (dpa/lni) - Es ist ein Milliardenprojekt und wird vermutlich
Jahrzehnte dauern: Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler
(CDU) informiert an diesem Dienstag über die geplante Sanierung der
Medizinischen Hochschule Hannover und der Universitätsmedizin
Göttingen. Sowohl in Hannover als auch in Göttingen sollen neue
Gebäudetrakte errichtet werden. Die mehr als 40 Jahre alten Altbauten
lassen sich nicht mehr so modernisieren, dass sie den Ansprüchen
moderner Medizin genügen. Der Investitionsbedarf in beiden Kliniken
wurde Ende 2016 auf mindestens 2,1 Milliarden Euro geschätzt. Ein
Sondervermögen von 600 Millionen Euro wurde bereits aufgelegt. Das
Land will zudem einen Teil des gegen Volkswagen verhängten
Milliarden-Bußgeldes in die Hochschulmedizin stecken.