Leitfaden für Umgang mit kranken Kita-Kindern

02.04.2019 14:49

Hamburg (dpa/lno) - Die Gesundheitsbehörde hat einen Leitfaden zum
Umgang mit Infektionskrankheiten in Kindertagesstätten vorgelegt. Der
Leitfaden solle Fachkräften in Kitas Sicherheit geben und
Verlässlichkeit für Eltern schaffen, sagte Gesundheitssenatorin
Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) am Dienstag. «Eltern beziehungsweise
Sorgeberechtigte, die sich in Hamburg für einen Kita-Besuch ihres
Kindes entscheiden, vertrauen in die gute Betreuungs- und
Bildungsqualität der Einrichtung sowie in einen sicheren Umgang mit
Infektionskrankheiten.»

In dem Leitfaden geht es unter anderem um Risikoabwägungen
hinsichtlich einer Ansteckungsgefahr für andere Kinder und das
Personal sowie den Ausschluss kranker Kinder vom Kita-Besuch.
Außerdem zeigt eine Tabelle die gängigen Infektionskrankheiten, die
in Kindertagesstätten auftreten können, in welchen Ausnahmefällen ein

ärztliches Attest nötig ist und wann ein Kind nach einer Erkrankung
wieder in die Kita darf.